Bildergalerie

Corona

Es läuft zum Jahresende 2019 gut im DCC mit der Aufpeppung des Campingplatzes „KEHL a. Rhein“, das seht ihr in der Bildergalerie: 66 Foto`s von der DCC-Herbst-CA mit Eröffnung des neuen „Sanitär“ , in dem die Sitzung im ausgebauten Dachraum stattfand. Auch ein Bericht dieses DCC-Events ist dabei- dann ging KEHL in den „Winter-Ruhemodus“ , in der Seite „Aktuelle Themen“ wurde auf die kommende LV-Frühjahrsveranstaltung hingewiesen.
Doch es kam anders: es kam : „CORONA“ !
ALLES ABGESAGT ! Wir, der LV Südbayern, freute sich auf das Frühjahrstreffen, KEHL auf Besuch von vielen Caravanern ! Wir sitzen alle im Kahn CORONA und müssen schauen, wie wir da rauskommen.
Das DCC-Päsidium ist stark gefordert, die Mitglieder zu Solidarität aufgefordert. Wir können vorerst nur auf die Politik warten, die den EXIT aus dem CORONA-Drama mit wirksamen Massnahmen finden mögen.
Folglich kann es leider keine Berichte und Foto`s von uns geben. Die Medien sind voll von Meldungen, zu denen diese LV-Seite keinerlei Kommentar abgibt. Dazu ist die Lage zu ernst
Nur etwas aufmuntern möchte ich unsere Besucher mit einpaar Bildern aus meiner Heimatstadt Burghausen, die genauso leergefegt ist, wie überall auf der Welt. Burghausen in Oberbayern ist durch den Fluß „Salzach“ von Oberöster-reich getrennt. Der Grenzverkehr ist behördlich GESPERRT (Foto der Brücke). Der Welt längste Burg (über 1 km lang) kann sich von den Besuchern total erholen, was die Turmfalken gut beobachten. Die „Oid`n Ritter“ haben sicherlich auch viel überstanden, ja mei, so ist es halt !

Z´Burghausen de Rittersleit
leb`n nicht mehr – seit langer Zeit.
Nur de Geister von densölben
spuken Nacht`s – in den Gewölben !

Schau`n mir mal, vielleicht sieht man sich, nach CORONA... in BURGHAUSEN !
Roland Tanfeld, LV Südbayern

 
Nach oben